Schützenbruderschaft "St. Vitus" 1837 e. V. Westheim

- Glaube, Sitte, Heimat -

Spende vom Förderverein für die Vogelstange

Die Schützenbruderschaft “St. Vitus” Westheim hatte - wie viele Schützenvereine auch - behördliche Auflagen zur Sicherheit an der Schießanlage (Vogelstange) zu erfüllen. Der Kugelfang, die Elektrik zum Auf- und Abfahren des Kugelfanges sowie wie die Führungsschienen am Stahlmasten mussten komplett erneuert werden, die Schießanlage wurde eingezäunt und eine neue Lafette wurde angeschafft. Insgesamt wurden mit Eigenleistungen und Spenden der ausführenden Gewerbetreibenden Fa. Karl-Christian Köhler, Fa. Alexander Köster, Fa. Antonius Salmen, Fa. Josef Beller, Fa. Gabelstapler Wiegers und Architekturbüro Alfons Jesper Investitionen in Höhe von ca. 18.000 € getätigt. Der Vorstand des Fördervereins Dorfgemeinschaft “Unser Westheim” unterstützte das Projekt mit 4.000 € und überreichte an den Schützenvorstand einen Scheck. Desweiteren hat unser Verein Spenden von der Volksbank Marsberg für die Vogelstange und von der Sparkasse Paderborn-Detmold für die Neuanschaffung der Lafette erhalten. Hierzu erfolgt ein Foto beim Schützenfrühstück auf Schützenfestmontag.


v.l. Udo Rosenkranz, Volker Schmitz, Josef Beller, Oliver Seewald, Dirk Kleck, Wilfried Köster (Oberst), Franz-Josef Weiffen (1.Vorsitzender Förderverein), Ludger Dickmann, Christina von Twickel, Carsten Seewald und Steffi Becker-Schütte vom Vorstand Förderverein